• Technische Umbaumaßnahmen: Geschäftsstelle nicht erreichbar

    Tim Ruster/pixelio.de

    Die Geschäftsstelle von Transparency Deutschland ist am Donnerstag, den 09. Juli 2015, und Freitag, den 10. Juli 2015, aufgrund von technischen Umbauten nicht erreichbar. Sie ist ab Montag, den 13. Juli 2015, wieder für Sie da.


    Unabhängige Patientenberatung scheint gefährdet

    zpeckler/flickr.com

    Berlin, 07.07.2015 – Die Antikorruptionsorganisation Transparency International Deutschland e.V. hat angesichts der unmittelbar bevorstehenden Vergabeentscheidung über die Trägerschaft der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) angekündigt, nach dem Informationsfreiheitsgesetz einen Antrag auf vollständige Einsicht in die Vergabeunterlagen zu beantragen. Transparency ist besorgt über die zukünftige Unabhängigkeit der UPD, die bisher u.a. von dem Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) getragen wird. Der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann, muss einer Vergabeentscheidung des GKV-Spitzenverbandes zustimmen.

    Zur Webseite der UPD

  • Mitarbeiter/in gesucht

    Berlin, 06.07.2015 – Transparency International Deutschland e.V., die führende deutsche Antikorruptionsorganisation, sucht eine/n Mitarbeiter/in zur Unterstützung der Arbeitsgruppen und zur Projektkoordination zum nächstmöglichen Termin in der Geschäftsstelle Berlin. Die Wochenarbeitszeit beträgt 40 Stunden. Bewerbungsfrist ist der 12. Juli 2015.
    Zur Stellenausschreibung


    Bundestag beschließt Karenzzeitregelung

    tschoof@flickr.com

    Berlin, 03.07.2015 – Der Bundestag hat gestern das Gesetz zur Änderung des Bundesministergesetzes und des Gesetzes über die Rechtsverhältnisse der Parlamentarischen Staatssekretäre beschlossen. Damit kann für ehemalige Regierungsmitglieder nach dem Ausscheiden aus dem Amt eine Karenzzeit von 12 bis 18 Monaten gelten. Die Entscheidung hierüber soll die Bundesregierung auf Empfehlung eines beratenden Gremiums treffen. Transparency Deutschland hatte unter anderem die Kürze der Karenzzeit sowie das Fehlen jedweder Sanktionen bei Verletzung der Anzeigepflicht kritisiert.
    Zur Stellungnahme

Was ist Korruption?

Was macht Transparency Deutschland dagegen?

Initiative Transparente Zivilgesellschaft