Publikationen
StudieWirtschaft

Der Korruptionsfall Siemens

Die erste transdisziplinäre Analyse der Siemens-Korruptionsaffäre wurde jetzt veröffentlicht und stellt Ergebnisse der Arbeit des wissenschaftlichen Arbeitskreises von Transparency Deutschland dar. Der Band enthält Beiträge aus verschiedenen Fachdisziplinen (Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft, Soziologie und Wirtschaftswissenschaft), in denen spezifische Fragestellungen zum Siemens-Fall aufgegriffen und vor dem Hintergrund des jeweiligen Erkenntnisinteresses diskutiert werden. Das Werk möchte schließlich mit seinen wissenschaftlichen Ergebnissen auch praktische Hinweise liefern, die bei Bemühungen zur Korruptionsbekämpfung herangezogen werden können. Das Buch kann beim Nomos Verlag bestellt werden.