Aktuelles
PressespiegelPolitikVerwaltung

Zollbeamte müssen eine Einladung zum Kaffee ablehnen

19.07.2005

Berlin – Bundesfinanzminister Hans Eichel will mit verschärften Regeln der Beamtenkorruption vorbeugen. Die bisherige Regelung, dass Sachwerte bis zu einem Wert von 25 Euro bedenkenlos angenommen werden dürfen, soll abschafft werden. Besonders Fahnder und Vollzugsbeamte beim Zoll dürften nicht den Eindruck erwecken, sie seien beeinflussbar. Die Zoll- und Finanzgewerkschaft im Beamtenbund kritisiert die Pläne.

05-07-19_Mitteldeutsche Zeitung