Aktuelles
PressespiegelStrafrechtWirtschaft

„Wirtschaftskriminelle werden zu milde bestraft”

20.01.2006

Frankfurt – Laut einer der FAZ vorliegenden „Anmerkung“ zum Urteil zum „Kölner Müllskandal“ werden Wirtschafts- und Steuerstraftäter nach Auffassung des Bundesgerichtshofs zu milde bestraft. Grund für die Unangemessenheit des Strafmaßes sei der Mangel an justiziellen Ressourcen für die Bearbeitung komplexer Fälle.

06-01-06_FAZ