Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Wildmoser-Anwälte: Aluta-Oltyan soll widerrufen

10.02.2006

München – Die Anwälte von Karl-Heinz Wildmoser junior hielten das Geständnis des früheren Alpine-Chefs Dietmar Aluta-Oltyan vom Montag für Taktik, berichtet der Münchner Merkur. Auch im derzeit laufenden Zivilverfahren, in dem die Stadion GmbH ihren ehemaligen Geschäftsführer Wildmoser auf Herausgabe von 2,8 Mio. Euro verklagt, die angeblich als Schmiergelder in die Rechnung der Allianz Arena eingegangen seien, wollten die Anwälte deshalb Aluta-Oltyan vernehmen. Sie erhofften sich einen Widerruf des Geständnisses.

06-02-09_Münchner Merkur