Aktuelles
Pressespiegel

Wie Pharma-PR in die Zeitung kommt: Ein Lehrstück

08.04.2010

Das Blog Stationäre Aufnahme kritisiert eine PR-Studie aus Deutschland für einen Pharmariesen, die unter anderem von Die Zeit, Reuters und BBC aufgenommen worden sei. Die Studie enthalte keine Angaben über ihre Finanzierung oder mögliche Interessenkonflikte der Autoren. Es soll sich dabei jedoch unter anderem um eine Angestellte des Herstellers und ein Mitglied des Advisory Boards diverser großer Pharmaunternehmen handeln. Die Studie diene allein der Umsatzsteigerung zweier potentiell Krebsrisiko steigernder Mittel, deren Wirksamkeit nicht erwiesen sei.

10_03_20_gesundheit.blogger.de