Aktuelles
DigitalisierungGesundheitswesen

„Wem gehören meine Patientendaten?“: Podiumsdiskussion im Rahmen der Digitalen Kieler Woche

Datum: 13.09. 18:00 Uhr - 13.09.2021 20:30 Uhr
Ort: Online

Die Einführung der elektronischen Patientenakte (ePA) stellt Patientinnen und Patienten vor wichtige Fragen:

  • Viele glauben, die Daten in der elektronischen Patientenakte erleichterten ihren Ärzten und Ärztinnen die Arbeit. Ist das so?
  • Formulierungen wie „Datenhoheit der Patienten“ oder „Datenschutz auf höchstem Niveau“ werben bei der elektronischen Patientenakte für Vertrauen. Ist das gerechtfertigt?
  • Behauptungen, die Digitalisierung sei nicht mehr aufzuhalten, suggerieren, man müsse sich beeilen. Was allerdings verpasst werden könnte, ist meist nicht geklärt
  • Immer öfter hört man die grundsätzliche Frage: "Wem gehören eigentlich die Daten in der elektronischen Patientenakte?“  Vielfach ist nicht klar, wer außer den Ärzten ein Interesse an den Gesundheitsdaten haben könnte und wer diese Daten wie missbrauchen könnte. 

In der Veranstaltung von Transparency Deutschland anlässlich der #DiWoKiel21 geht es um Dateneigentum, Datenschutz, den Wert der Daten und um informationelle Selbstbestimmung. Wir wollen Für und Wider der elektronischen Patientenakte aufzeigen.  

Auf dem Podium diskutieren:

  • Kerstin Heidt, Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein e.V., Referentin Verbraucherrecht 
  • Wolfgang Koll, Geschäftsführer der N3MO UG & Co. KG, IT-Dienstleister für Arztpraxen
  • Dr. Nils Labusch, Head of Division "IT, Digital & Processes" AOK NORDWEST
  • Dr. Carsten Leffmann, Ärztekammer Schleswig-Holstein, Ärztlicher Geschäftsführer
  • Dr. Stefan Streit, Facharzt für Allgemeinmedizin, Mitglied von Transparency Deutschland
  • Dr. Thilo Weichert, Datenschutzbeauftragter Schleswig-Holstein a.D.
  • Moderation: Michael Frömter, Journalist, NDR

Die Einwahldaten erhalten Sie nach Anmeldung an rg-hamburg@transparency.de per E-Mail.

Die Meldung wurde erstellt von Regionalgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein am 13.09.2021.