Aktuelles
PressespiegelStrafrechtMedien

WAZ: Land entzieht Skandal-Agentur Millionenvertrag

05.11.2009

Essen- finanznachrichten.de berichtet, das nordrhein-westfälische Wirtschaftministerium habe nach Vergabe eines Millionenauftrags an die Agentur Berlinpolis die Notbremse gezogen. Die Agentur habe im Namen der Landesregierung für drei Jahre als „Clustermanager für Kultur- und Kreativwirtschaft“ arbeiten sollen. Wegen verdeckter Meinungsmache sei die Agentur vom PR-Rat gerügt worden. Da sich nun eine weitere Rüge durch die Standesvertretung abzeichne, sei der Vertrag „im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst worden“, so ein Ministeriumssprecher.

09_11_03_finanznachrichten.de