Aktuelles
PressespiegelWirtschaftInternationales

Warnen oder denunzieren

12.11.2009

München- sueddeutsche.de berichtet, die Mitarbeiter des Prothesen-Herstellers Stryker Orthopaedics im französischen Calvados sollen die Software EthicsPoint.com vorerst nicht mehr verwenden dürfen. Ein Gericht habe dem französischen Ableger der US-Firma verboten, das Online-Programm einzusetzen. Gewerkschaften zufolge diene es dazu, Kollegen ohne Grund anzuschwärzen, weshalb sie Klage eingereicht hatten. Am Freitag, den 6. November 2009, gab ihnen ein Gericht recht. Es sei nun eine Debatte entfacht, ob es sich um Denunziation oder Korruptionsbekämpfung handle. Knapp 1.400 Firmen in Frankreich müssten nun Klagen ihrer Beschäftigten fürchten, denn so viele Unternehmen sollen ähnliche Warnprogramme wie Stryker nutzen.

09_11_10_sueddeutsche.de