Aktuelles
PressespiegelInternationalesWirtschaft

Vorwürfe gegen Bundesdruckerei

19.01.2009

Berlin- tagesspiegel.de berichtet, dass dieBundesdruckerei den Vorwurf, in ihrem Südamerika-Geschäft sei es zu erheblichen Unregelmäßigkeiten gekommen, zurückgewiesen habe. Den vom Spiegel zitierten Vorwürfen eines vermeintlichen Insiders nach soll die Bundesdruckerei für einen Auftrag der venezuelaschen Regierung bei der Herstellung von Reisepässen und Identitätskarten geholfen haben.  Dabei seien offensichtlich an drei dubiose panamesische Gesellschaften hohe Zahlungen geflossen. Nach Angaben des Spiegels sollen bei den Projekten teilweise bis zu 30 Prozent des Auftragsvolumens als Provision, Service- oder Beratungsleistungen gezahlt worden sein.

09_01_18_tagesspiegel.de