Aktuelles
PressespiegelFinanzwesenSport

Versuch der Spielmanipulation

12.05.2006

Berlin – Die Frankfurter Rundschau berichtet, dass der Berliner Fußballclub Tennis Borussia Berlin in den Verdacht der Spielmanipulation geraten sei. Wie der Sportdirektor des Vereins Ronny Maschke bestätigte, habe es mehrere Anfragen an Personen aus dem Umfeld der Mannschaft gegeben, den Ausgang des nächsten Ligaspiels zu beeinflussen. Tennis Borussia war in der Vergangenheit des Öfteren wegen des Verdachts der Spielmanipulation in das Visier der Fahnder geraten.

 06-05-11_Frankfurter Rundschau