Aktuelles
PressespiegelZivilgesellschaft

Verschwendungsvorwurf: Chef der Parkinson-Vereinigung gönnt sich üppiges Salär

01.05.2010

Hamburg- Laut spiegel.de erhält der Geschäftsführer der Deutschen Parkinson Vereinigung (dPV) schätzungsweise rund 200.000 Euro pro Jahr. Üblich und angemessen wären nach Angaben des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes 60.000 bis 80.000 Euro pro Jahr. Zudem verwalte der dPV circa 2.000 Bankkonten und habe im Jahr 2008 mehr als 59 Prozent der Gesamtausgaben für die Geschäftsstelle aufgewendet.

10_05_01_spiegel.de