Aktuelles
PressespiegelFinanzwesenPolitik

Vattenfall arbeitet eng mit SPD-Politikern zusammen

13.07.2009

Düsseldorf- wiwo.de berichtet, der Konzern Vattenfall arbeite eng mit SPD-Politikern zusammen. Der Konzern sei für viele Genossen ein lukrativer Zwischenstopp. So habe die Saar-SPD Rainer Knauber, den Cheflobbyisten von Vattenfall, jetzt als Schatten-Wirtschaftsminister nominiert. Personalvorstand der Kraftwerke-Tochter sei Hermann Borghorst, der zehn Jahre lang für die SPD im Berliner Abgeordnetenhaus gesessen haben soll. Gesamtbetriebsratschef Wilfried Schreck sei von 2002 bis 2005 Mitglied des Bundestages gewesen, und habe auch weiter sein Gehalt bezogen. Vattenfall soll die Lobby-Frühstücke der energiepolitischen Arbeitsgruppe der SPD jahrelang mitfinanziert haben.


09_07_10_wiwo.de