Aktuelles
PressespiegelPolitikWirtschaft

U.S. Joins H-P Bribery Investigation

19.04.2010

New York- Laut wsj.com ermitteln nun auch das amerikanische Justizministerium und die US-Börsenaufsicht SEC gegen den Computerhersteller HP. Es solle geklärt werden, ob HP gegen den Foreign Corrupt Practices Act der USA verstoßen habe. Zwei ehemalige und ein beurlaubter Mitarbeiter von HP seien bereits im Visier deutscher Strafverfolgungsbehörden. Die Ermittlungen seien angestoßen worden, als einem Steuerprüfer eine Zahlung von 22 Millionen Euro an die kleine Computerfirma ProSoft Krippner GmbH für Dienstleistungen in Russland aufgefallen seien.

10_04_19_wsj.com