Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

US-Ermittler kommen bei Siemens nur schleppend voran

28.08.2008

Hamburg- SPIEGEL ONLINE berichtet, dass die zehn aus den USA angereisten Fahnder des FBI, der Börsenaufsicht SEC und des Justizministeriums in ihren Ermittlungen der Siemens-Korruptionsaffäre nur langsam voran gekommen seien. Bis zur Abreise am Freitag sei lediglich die Vernehmung von drei Zeugen durchgeführt worden. Die Ermittler seien besonders an Erkenntnissen der deutschen Fahnder über die Bestechung von Amtsträgern zwischen 1998 und 2007 und dem Ende der neunziger Jahre geplanten Siemens-Projekt in Argentinien interessiert. Die Vernehmung weiterer Zeugen sei für Ende September geplant.

08_08_23_SPIEGEL ONLINE