Aktuelles
PressespiegelWirtschaftVerwaltung

TÜV-Skandal Ermittlungen gegen bestechliche Gutachter

28.11.2006

Hamburg – Im Hamburger Abendblatt liest man von Ermittlungserfolgen der Kieler Staatsanwaltschaft. Im Rahmen einer Großaktion habe man diverse Objekte in ganz Deutschland untersucht und mehrere Verdächtige wegen Bestechlichkeit und Falschbeurkundung im Amt festgenommen. Ziel der Ermittlungen seien TÜV-Gutachter, die Blanko-Fahrzeugbriefe für Motorradrahmen von Harley Davidson ausgestellt haben sollen, um diese an kriminelle Motorradhehler zu verkaufen.
06-11-23_Hamburger Abendblatt