Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Thilo Sarrazin: „Mehdorn sagt nicht die Wahrheit“

23.02.2009

Berlin- Laut  Die Welt wirft Berlins scheidender Finanzminister Thilo Sarrazin (SPD) dem Bahnchef Hartmut Mehdorn vor, in der Bespitzelungsaffäre nicht die Wahrheit gesagt zu haben. Mehdorns Aussage, er habe nichts gewusst, sei, so Sarrazin, vollständig lachhaft. Sarrazin arbeitete von 2000 bis 2001 als Manager bei der Deutschen Bahn und leitete für kurze Zeit die Konzernrevision.

kein Link, da Printausgabe „Die Welt, 20.02.2009“