Aktuelles
PressespiegelPolitikInternationales

Tausche Aktien gegen Concorde-Flug

06.03.2008

Hamburg- Die Financial Times Deutschland meldet, dass sich Händler der weltgrößten Fondsgesellschaft Fidelity von Brokern bestechen lassen haben sollen. So sollen sich Brokerhäuser im Wettbewerb um Aufträge der Fondsgesellschaft mit Geschenken Vorteile erkauft haben. Fidelity habe sich gegenwärtig für eine Strafzahlung von acht Millionen Dollar mit der New Yorker Börsenaufsicht verglichen.

08_03_04_Financial Times Deutschland