Aktuelles
PressespiegelInternationales

Strafbefehl gegen Speditionschef

22.08.2006

Köln – Nach Informationen des Kölner Stadt-Anzeigers hat das Amtsgericht Köln einen Strafbefehl gegen den Geschäftsführer einer Fuldaer Luftfrachtspedition verhängt, die Transporte für die Bundeswehr nach Afghanistan geflogen hat. Nach einem vertraulichen Prüfbericht des Bundesrechnungshofs hatte die Bundeswehrverwaltung die Aufträge mit einem Wert von 30 Millionen Euro ohne Ausschreibung vergeben.
06-08-22_Kölner_Stadt-Anzeiger