Aktuelles
StellungnahmenSport

Stellungnahme zu politischen Regeln im internationalen Sport

Berlin, 21.03.2017

Die Antikorruptionsorganisation Transparency Deutschland nimmt am 29. März 2017 an der Anhörung zum Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN „Für verbindliche politische Regeln im internationalen Sport – Menschenrechte achten, Umwelt schützen, Korruption bekämpfen“ teil. In einer schriftlichen Stellungnahme wird vorab darauf hingewiesen, dass der Antrag aus dem Jahr 2014 größtenteils überholt ist. Für den deutschen Sport lassen sich zwar einige Fortschritte beim Thema Good Governance feststellen. Trotzdem wurden beim bisherigen Vorgehen zur Spitzensportreform Transparenz und Partizipation, also zwei wesentliche Elemente von Good Governance, völlig vernachlässigt. Dies zeigt, wie sehr es im deutschen Sport in der Praxis noch an einer offenen Diskussionskultur und tatsächlicher Beteiligung mangelt.