Aktuelles
PressespiegelPolitikWirtschaft

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Hartz in VW-Affäre

07.10.2005

Braunschweig – Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittle nun auch gegen den ehemaligen Personalchef von VW, Peter Hartz, so der Spiegel. Hartz’ Zeugenaussage habe Hinweise auf eine mögliche Mitwisserschaft beim Spesenbetrug sowie dessen Billigung und Unterstützung gegeben. Bei der heutigen Durchsuchung der Büroräume von Hartz bei VW habe man Beweismaterial sichergestellt.

05-10-07_Spiegel