Aktuelles
PressespiegelInternationalesWirtschaft

Staatsanwaltschaft Erfurt: Millionen-Korruptions-Affäre in Nordthüringen

25.05.2010

Erfurt- mdr.de berichtet, bei der Lieferung von Rohren an ein kasachisches Energieunternehmen sollen zwei Geschäftsführer Thüringer Unternehmen 289.000 Euro an einen Vermittler gezahlt haben, der einen Großteil des Geldes an kasachische Entscheidungsträger weitergereicht haben soll. Die Staatsanwaltschaft Erfurt ermittele gegen die drei Männer und einen hohen kasachischen Beamten unter anderem wegen Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr. Sie vermute ähnliche Fälle in den Folgejahren und überprüfe nun Konten in der Schweiz und Luxemburg, über die Bestechungsgelder geflossen sein könnten.
 
10_05_21_mdr.de