Aktuelles
PressespiegelInternationalesStrafrecht

Staatsanwalt bringt IKEA-Bauleiter vor Gericht

10.09.2007

Berlin- Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat Anklage gegen einen ehemaligen Bauleiter des Möbelhauses IKEA erhoben. Nach einem Bericht von Welt online soll er zwei Firmen Aufträge zugeschanzt haben und im Gegenzug den Ausbau seines Hauses, ein Design-Sofa und eine Stereo-Anlage geschenkt bekommen haben. Insgesamt ermittele die Staatsanwaltschaft nun gegen neun IKEA- Mitarbeiter und 55 Angehörige anderer Unternehmen wegen Bestechlichkeit.
07-09-07_Welt online