Aktuelles
PressespiegelPolitikInternationales

Sportsfreunde sprechen arabisch

18.10.2007

Hamburg- Die Financial Times Deutschland stellt einen Korruptionsverdacht im asiatischen Handball dar. Jordanische Schiedsrichter hatten Kuwait während der Olympiaqualifikationen gegen Südkorea gewinnen lassen. Es wird vermutet, dass der Präsident des asiatischen Kontinentalverbandes der Verantwortliche für das korrupte Spiel ist, denn er ist mit dem ägyptischen Präsidenten der Internationalen Handball Föderation befreundet. Das koreanische Olympische Komitee hofft auf Hilfe des Internationalen Olympischen Komitees. 

Gedruckte Ausgabe vom 17.10.2007 S. 38.