Aktuelles
PressespiegelPolitik

Skandal-Genosse könnte die SPD Geld kosten

04.01.2005

Essen - Der SPD drohen Strafzahlungen wegen der Annahme von illegalen Wahlkampfspenden durch den NRW-Landtagsabgeordneten Willi Nowack. Sollten sich die Vorwürfe bewahrheiten, droht ihm der Parteiausschluss.<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />

05-01-04_taz