Aktuelles
PressespiegelVerwaltungZivilgesellschaft

Schwarze Liste für Budgetsünder

16.11.2009

München- sueddeutsche.de berichtet, ein CSU-Politiker des Bezirksausschusses Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt habe eine schwarze Liste für Budgetsünder gefordert. Darauf sollen alle Antragsteller, die Zuschüsse aus dem Bezirksausschuss-Budget erhalten, aber nicht ordnungsgemäß verrechnet haben, aufgeführt und künftig nicht mehr unterstützt werden. Immer wieder würden Organisationen oder Vereine den Verwendungsnachweis schuldig bleiben.

09_11_10_sueddeutsche.de