Aktuelles
PressespiegelWirtschaftKommunen

Schmiergeld-Skandal um Aufträge?

17.08.2009

Passau- am-sonntag.de berichtet, in einer Stadtrandgemeinde von Passau habe sich ein Gemeinde-Mitarbeiter bei der freihändigen Vergabe kommunaler Aufträge „Vermittlungsprovision“ bezahlen lassen. „Wenn ich bei uns im Ort einen kleineren Auftrag haben will, muss ich entweder den einen oder anderen Hunderter bar bezahlen oder die Rechnung höher ausstellen“, so ein Handwerker, der nun bei der Kripo Passau Selbstanzeige erstattet habe. Wie viele Betriebe die Schmiergeldzahlungen mitmachten, wisse der Unternehmer nicht. Hinter vorgehaltener Hand werde in der Gemeinde schon lange getuschelt - es traue sich nur niemand, etwas zu sagen.

09_08_16_am-sonntag.de