Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Schleichwerbung "hochnotpeinlich

06.07.2005

Berlin – Die Gewinne die bei der Bavaria Film GmbH durch Schleichwerbung erzielt wurden, stehen nach Ansicht des WDR-Intendanten Fritz Pleitgen nicht im Verhältnis zum entstandenen Schaden, berichtet die Berliner Morgenpost. Laut Pleitgen, haben die an der Bavaria beteiligten Sender nichts von den Vorgängen gewusst.

05-07-05_Berliner Morgenpost