Aktuelles
PressespiegelSportInternationales

Schlag gegen die Korruption

30.06.2006

Marbella/ Cordoba – Wie das St. Gallener Tagblatt berichtet, ist es im Zuge des Korruptionsskandals in der südspanischen Badestadt Marbella zu weiteren Verhaftungen gekommen. Nachdem bereits im April 25 Politiker, Beamte, Rechtsanwälte und Unternehmer wegen des Verdachts auf Korruption in Marbella festgenommen worden waren, hat die spanische Polizei jetzt 30 weitere Personen in ganz Spanien festgenommen. Allen Beschuldigten wird Bestechung, unrechtmäßige Bereicherung und Bauspekulation vorgeworfen.

06-06-28_St.Gallener Tageblatt