Aktuelles
PressespiegelStrafrecht

Scheinverträge" für EX-CDU-Ratsherr

19.05.2005

Köln – Wegen seiner Verwicklungen in den Kölner Müllskandal hat die Staatsanwaltschaft Köln ein Verfahren gegen den Vorsitzenden des CDU-Ortsverbandes Braunsfeld/Müngersdorf und früheren Ratsherren des Kölner Stadtrats Heinz-Ludwig Schmitz eröffnet. Schmitz soll mit dem Müllunternehmer Trienekens Scheinverträge abgeschlossen haben, die den Zweck hatten, seine „allgemeine Geneigtheit“ zu beeinflussen.

05-05-19_Kölnische Rundschau