Aktuelles
PressespiegelInternationales

Russischer Generalstaatsanwalt entlassen

06.06.2006

Moskau - Der russische Generalstaatsanwalt Wladimir Ustinow ist am Freitag von der zweiten Kammer des Parlaments, dem Föderationsrat entlassen worden, schreibt die Neue Zürcher Zeitung. Überraschend an der Absetzung sei, dass Ustinow noch vor wenigen Wochen spektakuläre Ermittlungsergebnisse im Bereich Korruptionsbekämpfung angekündigt hatte, einem Gebiet, welches auf großes Interesse bei Staatschef Putin stoße. Über die Ursachen der Entlassung gebe es derzeitig nur Spekulationen.

06-06-02_NZZ