Aktuelles
MeldungZivilgesellschaft

Peter Eigen erhält Ehrenpreis des Deutschen Kulturpreises 2019

München, 24.05.2019

© Stiftung Kulturförderung

Der Gründervater von Transparency International und Transparency Deutschland Peter Eigen hat den Ehrenpreis des Deutschen Kulturpreises 2019 erhalten. Rita Süßmuth, ehemalige Präsidentin des Deutschen Bundestages, hielt während der Preisverleihung eine Laudatio auf den ehemaligen Ostafrika-Direktor der Weltbank.

Gemeinsam mit zehn Mitstreiterinnen und Mitstreitern gründete Eigen 1993 die weltweit erste und heute führende Antikorruptionsorganisation. Nach jahrzehntelanger Tätigkeit als Angestellter der Weltbank realisierte Eigen, dass Korruption das größte Hemmnis für den Erfolg entwicklungspolitischer Arbeit darstellt. Strukturelle Korruption erodiert das wirtschaftliche und soziale Fortkommen in Entwicklungsländern und auch den Erfolg von Projekten der internationalen Zusammenarbeit.

Der Deutsche Kulturpreis 2019 wurde Dennis L. Meadows, einem der Gründerväter der Umweltbewegung und Verfasser der Studie „Die Grenzen des Wachstums“, als Würdigung seines Lebenswerkes verliehen. Schirmherr des Festaktes war der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder.