Aktuelles
PressespiegelPolitikWirtschaft

Pensionsfonds gegen Vergleich mit Ex-Vorständen

14.12.2009

München- Laut focus.de droht Siemens eine stürmische Hauptversammlung, weil drei große US-Pensionsfonds den Vergleich mit den Ex-Vorstandsmitgliedern des Konzerns ablehnen. „In unseren Augen ist das ein Billigvergleich und aus Aktionärssicht nicht akzeptabel“, so Andreas Tilp, Anwalt der drei amerikanischen Pensionsfonds. Die Manager um den langjährigen Vorstandschef Heinrich von Pierer würden sich auf diese Weise von „etwaigen im In- oder Ausland durch Aktionäre geltend gemachten Ansprüchen“ freikaufen wollen, so Tilp. Die US-Fonds sollen sich „alle rechtlichen Angriffe“ vorbehalten, wenn bei der Siemens-Hauptversammlung den Vergleichsvorschlägen zugestimmt werde.

09_12_12_focus.de