Aktuelles
Pressespiegel

Oligarch aus Russland bekam keine Gefälligkeiten

06.11.2008

Tarusa/Kaluga Oblast- Laut russlandonline.ru hat die EU-Kommission ihren früheren Handelskommissar Peter Mandelson gegen Vorwürfe verteidigt. Mandelson habe dem russischen Aluminium Oligarchen Oleg Deripaska „zu keinem Zeitpunkt“ Vorteile verschafft, so der Generaldirektor für Handel in der EU-Kommission David O’Sullivan. Kürzlich jedoch sei ein ranghoher Vertreter der britischen Konservativen, George Osborne, in Verdacht geraten, in einen Spendenskandal verwickelt zu sein. Der finanzpolitische Sprecher der Partei soll sich nach Medienberichten um eine Parteispende Deripaskas in Höhe von 63.000 Euro bemüht haben.

08_10_27_russlandonline.ru