Aktuelles
PressespiegelPolitikInternationales

Öl-Kongress: Mehr als eine Billion US-Dollar Schmiergeld pro Jahr

30.09.2005

Johannesburg – Auf dem 18. Welt-Öl-Kongress in Johannesburg wurde unter anderem die Korruptionsproblematik thematisiert, so eine DPA-Meldung. Nach Angaben des Präsidenten des norwegischen Energiekonzerns Norsk Hydro AS, Eivind Reiten, werde jedes Jahr mehr als eine Billion Dollar Schmiergeld in der Branche gezahlt. Peter Eigen, Vorsitzender von Transparency International, sehe vor allem im Regierungsversagen ein Problem. Länder wie Deutschland, Nigeria, Mexiko und Indonesien würden eine Vorreiterrolle in der Korruptionsbekämpfung spielen.

05-09-29_dpa