Aktuelles
PressespiegelWirtschaftStrafrecht

Neue Spuren im Betrugsfall DaimlerChrysler

10.07.2005

Stuttgart – In der Betrugs- und Untreueaffäre bei DaimlerChrysler weitet sich der Kreis der Verdächtigen aus. Insgesamt wird nun gegen 17 Personen ermittelt. Die internen Untersuchungen sind laut Konzernabgaben inzwischen abgeschlossen.

05-07-07_Berliner Zeitung