Aktuelles
PressespiegelInternationales

Netzwerk kämpft gegen Betrug im Gesundheitswesen

12.10.2005

Bratislava – Der Direktor vom NHS Counter Fraud Service, dem Anti-Betrugsdienst des britischen Gesundheitsdienstes, Jim Gee, ist zum ersten Generaldirektor des Europäischen Netzwerkes gegen Betrug und Korruption im Gesundheitswesen (EHFCN) gewählt worden. Der Sitz des EHFCN soll in Brüssel sein. Ein zehn Personen umfassendes Amt soll Betrugs- und Korruptionsfälle im Gesundheitswesen in Europa untersuchen, beschlossen die Delegierten der zweiten Europäischen Konferenz über Betrug und Korruption im Gesundheitswesen in Bratislava.

05-10-11_Ärzte Zeitung