Aktuelles
PressespiegelInternationalesPolitik

Nach Spendenzahlungen droht elf Bürgermeistern ein Strafbefehl

03.05.2006

Offenburg – Die Staatsanwaltschaft Offenburg hat gegen elf Bürgermeister aus dem Ortenaukreis Strafbefehle beantragt, meldet die Heilbronner Stimme. Die Rathauschefs hätten Spenden eines regionalen Energieversorgers angenommen und sich so der Vorteilsannahme schuldig gemacht. Einem früherer Manager des E-Werkes Mittelbaden drohe eine fünfstellige Geldstrafe wegen Vorteilsgewährung in elf Fällen.

06-05-02_Heilbronner Stimme