Aktuelles
PressespiegelWirtschaftKommunen

Müllmanager im Zwielicht

22.01.2009

Lindenthal/Porz-  ksta.de berichtet, dass der 33-jähriger ehemaliger Chef der Kölner Abfallverwertungsbetriebe Anweisungen gegeben haben soll, Müll illegal zu entsorgen. Zudem habe er 274.000 Euro aus der Firmenkasse entnommen. Dem 33-Jährigen sollen illegale Entsorgung, Bestechung und Untreue vorgeworfen werden. Außer dem Chef sollen auch mehrere ehemalige Betriebsleiter auf der Anklagebank sitzen.

09_01_20_ksta.de