Aktuelles
PressespiegelWirtschaftInternationales

Millions of dollars and a piano may put Korean in UN's top job

06.10.2006

London – Nach Informationen von Times Online hat die südkoreanische Regierung viel Geld in die Unterstützung ihres Kandidaten für die Wahl zum UN-Generalsekretär investiert: Ban Ki Moon, Außen- und Handelsminister des Landes und zur Zeit aussichtsreichster Kandidat auf das Amt, und seine Regierung hätten die Hilfszahlungen nach Tansania signifikant erhöht; bei einem Treffen in Griechenland habe man wichtige Handelsverträge abgeschlossen; schließlich habe man einem peruanischen Kulturzentrum ein wertvolles Piano geschenkt. Alle drei Länder haben einen Sitz im UN-Sicherheitsrat und sind somit stimmberechtigt bei der bevorstehenden Wahl (Artikel auf Englisch).

 

06-09-29_Times Online