Aktuelles
PressespiegelKommunen

Millionen-Betrug im Arbeitsamt: Prozess gestartet

27.04.2009

Hamburg- ndr.de berichtet über einen Betrugsprozess am Landgericht Rostock gegen einen ehemaligen Mitarbeiter des Arbeitsamts Rostock und drei Kaufleute. Ihnen werde vorgeworfen das Arbeitsamt um etwa fünf Millionen Euro betrogen zu haben, wovon sie rund eine Million für sich abgezweigt haben sollen. Einer der Kaufleute habe Fördergelder für ein Projekt beantragt, welches in der Form nie stattgefunden habe - an zwei Arbeitsamtmitarbeiter seien jeweils rund 50.000 Euro Bestechungsgelder geflossen. Einer von ihnen habe bereits 2005 wegen eines ähnlichen Falles vor Gericht gestanden.

09_04_27_ndr.de