Aktuelles
PressespiegelStrafrechtPolitik

Machtvolle Einflüsterer

06.04.2009

Berlin- Das Parlament berichtet über die Pluralisierung der Interessenvertretung und die wachsende Abhängigkeit der Politik vom Wissen der Interessenvertreter. So sei es eine naive Vorstellung, dass in den Ministerien genügend Sachverstand vorhanden sei. Parlament und Regierung seien immer schon auf die Expertise der verschiedenen Gruppen angewiesen gewesen. Unter den Bedingungen der Wissensgesellschaft habe sich diese Abhängigkeit noch einmal verstärkt. Die Grenze zwischen legitimer Beratung und unlauterer Einflussnahme sei dabei fließend.

09_04_06_bundestag.de