Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Macht der Pharma-Portale erbost das Kartellamt

16.10.2008

Hamburg- spiegel.de berichtet über die regelmäßigen Fortbildungen, zu denen Ärzte seit 2004 verpflichtet seien. Viele der wichtigen Web-Kurse inklusive Produktwerbung seien von der Pharmaindustrie gesponsert. Die Bundesärztekammer sei weniger „glücklich“ über die von der Industrie gesponserten Fortbildungen, sehe aber kaum Alternativen. Jetzt wolle sich das Kartellamt einschalten.

08_10_15_spiegel.de