Aktuelles
PressespiegelKommunen

Lustreisen-Affäre: Anklage gegen Aufsichtsräte der Wohn- und Stadtbau GmbH

01.03.2010

Münster- Laut ivz-online.de hat in der Lustreisen-Affäre der Wohn- und Stadtbau GmbH die Staatsanwaltschaft Münster gegen zehn Aufsichtsräte Anklage wegen des Verdachts der Untreue erhoben. Die Staatsanwaltschaft gehe davon aus, dass bei Reisen zwischen 2004 und 2006, die als Diensttermine ausgewiesen worden sein sollen, der Vergnügungs- Charakter im Vordergrund gestanden habe. Nach Berechnung der Ankläger soll ein Gesamtschaden von mehr als 50.000 Euro entstanden sein.

10_02_26_ivz-online.de