Aktuelles
PressespiegelStrafrechtMedien

Luftschlösser für junge Journalisten

03.08.2009

München- sueddeutsche.de berichtet über das TV-Projekt „Deutschland 24/30“ der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM), die jungen Journalisten angeboten habe, dreißig Tage durch Deutschland zu reisen und eine Reihe möglicher Interviewpartner zu treffen. Offenbar habe aber keiner der im Werbeschreiben erwähnten Prominenten die Zustimmung gegeben, bei der Kampagne mitzumachen. Auch die im Schreiben erwähnten Redaktionen, die als Kooperationspartner für die Veröffentlichung des TV-Produkts genannt wurden, sollen sich dagegen wehren, von der INSM als Werbemittel für die Rekrutierung junger Journalisten herangezogen zu werden. Ein Sprecher des NDR habe rechtliche Schritte angekündigt.

09_07_27_sueddeutsche.de