Aktuelles
PressespiegelStrafrechtKommunen

Leitender Beamter der Ausländerbehörde verhaftet

17.12.2009

Wuppertal- Laut rp-online.de soll ein leitender Beamter der Wuppertaler Ausländerbehörde gemeinsam mit einem Gemüsehändler im großen Stil Ausländern zu unberechtigten Aufenthaltsgenehmigungen verholfen haben. Die Staatsanwaltschaft gehe derzeit von etwa neunzig Fällen aus. Dabei soll der Gemüsehändler jeweils zwischen 6.000 und 13.000 Euro kassiert haben, von denen er insgesamt etwa 30.000 Euro an den städtischen Abteilungsleiter weitergegeben haben soll. Gegen beide Männer sei Haftbefehl erlassen worden.

09_12_14_rp-online.de