Aktuelles
PressespiegelPolitikInternationales

Le bureau de l'Assemblée fixe des règles de "bonne conduite" aux lobbies

06.07.2009

Paris – Die Nachrichtenagentur AFP berichtet, dass in Frankreich eine Reihe von Maßnahmen zur Regulierung von Lobbyisten verabschiedet worden sei. Interessenvertreter sollen zukünftig offenlegen müssen, welche Interessen sie vertreten, um einen Ausweis zu erhalten, der ihnen Zutritt zum Parlament gewährt. Zudem sollen Interessenvertreter einen Verhaltenskodex unterschreiben, der sie verpflichtet, betrügerische Aktivitäten zu unterlassen, um an Informationen zu gelangen oder Entscheidungen zu beeinflussen. Transparency Frankreich begrüße die Maßnahmen als erste wichtige Etappe, fordere aber weitere Maßnahmen wie die Einführung eines verpflichtenden Lobbyistenregisters.

09_07_03_google.com