Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Korruptionswahrnehmungsindex bestätigt BDK

23.11.2009

Starnberg- Laut compliancemagazin.de bezieht der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) Stellung zum Korruptionswahrnehmungsindex (CPI) von Transparecny International. „Deutschland verkommt zur Lobbykratie. Weder ist ein von der Politik in Erwägung gezogener Korruptionsbeauftragter, der seinen Namen auch verdient, in Sicht, noch fällt der niedergelassene Arzt unter den Tatbestand der Bestechung und Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr. Eine nicht mehr länger tragbare Gesetzeslücke. Die Lobby der Pharmaindustrie bremst jedoch nicht nur jedes Vorhaben einer effizienten Gesundheitsreform, sondern ist in Gesetzgebungsverfahren auch äußerst rührig“, so BDK-Korruptionsexperte Uwe Dolata.

09_11_24_compliancemagazin.de