Aktuelles
PressespiegelPolitikVerwaltung

Korruptionsverdacht im Bürgeramt Mitte

25.08.2006

Berlin – Wie die Welt meldet, steht eine Mitarbeiterin des Bezirksamts Mitte von Berlin unter dem Verdacht, Aufenthaltsgenehmigungen an vietnamesische Schleuserbanden verkauft zu haben. Die 41-jährige soll für 50 Genehmigungen jeweils 2.000 Euro erhalten haben. Sie und zwei mutmaßliche Schleuser sitzen in Untersuchungshaft.

 

2006-08-24_Welt