Aktuelles
PressespiegelMedienWirtschaft

Korruptionsverdacht: Großrazzia beim Industriedienstleister Ferrostaal

25.03.2010

Hamburg/München- Laut ftd.de durchsuchten Ermittler die 17 Objekte des Industriedienstleisters Ferrostaal und nahmen ein Vorstandsmitglied fest. Ferrostaal soll in großem Stil über Bestechung Aufträge erlangt haben. Es gebe eine riesige Liste von Beschuldigten. Bereits im vergangenen Juli habe es eine Razzia bei dem ehemaligen Tochterunternehmen des MAN-Konzerns gegeben, bei der fünf Personen verhaftet worden seien, darunter ein nun erneut verhafteter Topmanager. Das Verfahren gegen ihn war gegen Zahlung eines Bußgelds eingestellt worden.

10_03_24_ftd.de